SVZ verliert letztes Heimspiel knapp

Am Samstagabend verlor der SV Zunsweier das letzte Heimspiel der Saison gegen den TuS Schutterwald knapp mit 27:29.
Vor dem Anpfiff verabschiedete Abteilungsleiterin Monika Berger Trainer Karlheinz Wolpert (zum TuS Schuterwald) sowie die Spieler Max Möschle (TuS Schutterwald) und Rafael Reichert (Karriereende). Ebenso wurde der Trainer der 2. Mannschaft Reinhard Schmelz verabschiedet, der schweren Herzens aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellt.
Das Spiel begann ohne großes Abtasten. Zunsweier spielte mit einer griffigen Abwehr und im Angriff gelangen einfache Tore (5:3 nach 8 Minuten). Schutterwald nahm eine Auszeit und agierte danach wie ausgewechselt. Insbesondere Morris Strohsack, der insgesamt 10 Tore erzielte, war kaum zu bremsen. Zur 16. Minute sah sich der SVZ mit 7:10 im Hintertreffen.
Jetzt nahm Karlheinz Wolpert eine Auszeit und wie zuvor Schutterwald gelang es nun Zunsweier das Spiel wieder an sich zu reißen. Max Möschle und Valentin Karcher gelangen aus druckvollem Spiel heraus sehenswerte Treffer. So konnte der SVZ das Spiel drehen und mit einer 17:14-Führung in die Kabine gehen.
Der SVZ kam mit zwei schnellen Toren gut aus der Pause (19:14 zur 33. Minute), bevor dann das Drama seinen Lauf nahm. Zunsweier verlor in der Abwehr die Linie und im Angriff vergab man serienweise beste Möglichkeiten. In der 44. Minute ging der TuS mit 21:20 in Führung und baute diese zur 50. Minute auf 24:21 aus. Zunsweier kämpfte und kam zwei Minuten vor dem Ende auf 27:28 heran. Schutterwald nahm eine Auszeit und konnte im darauffolgenden Angriff den Sack zumachen. Endstand 29:27 für Schutterwald.
Am 29. April geht es mit dem Fanbus zum letzten Saisonspiel zum Zweitplatzierten, der SG Hornberg/Lauterbach. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.
 
SV Zunsweier - TuS Schutterwald II 27:29 (17:14)
SV Zunsweier: Johannes Wolf, Lars Möschle, Sebastian Schmelz 4, Philipp Duregger, Oliver Pfeiffer 1, Simon Elicker 4, Valentin Karcher 7, Sebastian Simon 3, Enrico Bauch 1, Maximilian Möschle 5, Maximilian Bau, Jan Kofler, Rafael Reichert 2, Fabian Brückner
TuS Schutterwald 2: Patrick Wegner, Marc Schulz 2, Morris Strosack 10/1, Dennis Schulz 3, Andreas Huck 3, Jonathan Urban 2, Felix Junker 1, Florian Zind 1, Andreas Spinner, Julian Goss 5/1, Mario Spinner 2, Rene Behmann, Gabriel Oertel

Dennis Haas und Timo Kaminski kehren zum SVZ zurück
 
Dennis Haas und Timo Kaminski werden ab der kommenden Saison wieder das Trikot des SV Zunsweier tragen. Mittelmann Dennis Haas war für drei Spielzeiten beim Nachbarverein Hedos Elgersweier in der Südbadenliga aktiv und kehrt nun wieder zu seinem Heimatverein zurück. Linkshänder Timo Kaminski spielte ein Jahr beim Landesligisten Kehler TS und kehrt nun ebenfalls zu seinem langjährigen Verein zurück.
Mit Oliver Pfeiffer hat der SVZ künftig auch einen Co-Trainer. Er unterstützt ab der kommenden Spielzeit den neuen Coach Armin Bandle von der Bank aus, wird aber auch noch auf dem Feld aktiv sein.

Die Spiele am kommenden Wochenende:

Heimspiele in der Sporthalle Zunsweier:
Samstag, 13.15 Uhr: Turnier männliche E: ZEGO 1, Ott./Alt. 3, Oberkirch
Samstag, 16.00 Uhr: SVZ Herren 2 - St. Georgen 2
Samstag, 18.00 Uhr: JSG ZEGO männliche D2 - SG Schramb./St. Georgen
Samstag, 20.00 Uhr: SVZ Herren 1 - TuS Schutterwald 2
Heimspiele in der Sporthalle Elgersweier:
Samstag, 14.45 Uhr: Turnier weibliche E: ZEGO 2, Gutach/Wolf., Hugsw./Lahr
Südbadische Meisterschaften der männlichen D in Teningen:
Samstag, 10.50 Uhr: Ottersweier/Großw. - JSG ZEGO
Samstag, 12.55 Uhr: JSG ZEGO - JSG Hegau
Samstag, 14.35 Uhr: TSV Freiburg-Zähringen - JSG ZEGO
Südbadische Meisterschaften der weiblichen D in Steinbach:
Sonntag, 10.00 Uhr: JSG ZEGO - TV Sandweier
Sonntag, 12.05 Uhr: JSG Hegau - JSG ZEGO
Sonntag, 13.20 Uhr: HSG Freiburg - JSG ZEGO

SV Zunsweier, Abteilung Handball

Letztes Heimspiel für die SVZ-Handballer
Am Samstagabend um 20.00 Uhr bestreiten die Handballer des SV Zunsweier ihr letztes Heimspiel in dieser Saison. Zu Gast ist die Südbadenliga-Reserve des TuS Schutterwald. Die Gäste stehen in der Tabelle als Sechster mit 25:23-Punkten direkt hinter dem SVZ (5. Platz mit 26:22 Punkten). Der SVZ wird also alles daran setzen, mit einem Heimsieg den 5. Tabellenplatz zu verteidigen. Allerdings sind weiterhin einige Stammkräfte angeschlagen und ihr Einsatz ist noch offen.
Im letzten Heimspiel würden sich die SVZ-Handballer nochmals über lautstarke Unterstützung ihrer treuen Anhänger freuen. Am Samstag ist Schnitzeltag in der Sporthalle und im Anschluss hat auch die Bar geöffnet.

zum Schluss mit dem Bus

zum letzten Saisonspiel gegen Horberg/ Lauterbach fährt ein Fanbus.
Termin ist der Samstag, 29.04.
Abfahrtszeit 16:00h an der Sporthalle. 
Beim letzten Heimspiel, am kommenden Samstag, kann man sich in die "Passagierliste" eintragen.