SV Zunsweier nimmt Punkt aus Meißenheim mit

Am Samstagabend setzte der SV Zunsweier seine erfolgreiche Serie fort und konnte beim Tabellendritten HTV Meißenheim II beim 29:29 einen Punkt entführen. Der SVZ rückte damit auf Rang fünf vor.
Der HTV, der ohne Spielertrainer Nico Vollmer auskommen musste, der sich in der Landesligamannschaft festgespielt hatte, begann druckvoll. Der SVZ war aber von Beginn an wach und schaffte es eigentlich während des gesamten Spiels, die Angreifer des HTV im Zaum zu halten. Im Angriff brachte der SVZ seine Spielzüge durch und traf nahezu von allen Positionen, während die Gastgeber vor allem über den Kreis und durch verdeckte Rückraumwürfe den Weg ins Tor fanden. Über 8:8 (14. Minute) ging es mit einem Spielstand von 16:16 in die Pause.
Nach der Pause folgte der Knackpunkt des Spiels, der verdeutlicht, dass an diesem Abend für den SVZ eigentlich mehr drin gewesen wäre. Bei einer Führung von 20:18 in der 37. Minute versäumte es Zunsweier durch seine fahrlässige Chancenverwertung, eine Vorentscheidung herbeizuführen. Meißenheim kann sich bei Torwart Daniel Velz bedanken, der speziell in Hälfte zwei eine super Leistung ablieferte. Bis zur 45. Minute und einem Spielstand von 23:22 für den SVZ ging es noch gut. Dann drehte sich das Spiel aufgrund der schwachen Chancenverwertung des SVZ und Missne ging bis zur 50. Minute mit 25:23 in Führung. Mangelnden Willen konnte man dem SVZ-Team nicht vorwerfen. Selbst als die Hausherren in der 58. Minute auf 29:27 davonzogen, gab sich der SVZ nicht auf. Die toll kämpfende Abwehr ließ kein Gegentor mehr zu und im Angriff gelang Dennis Haas Sekunden vor Schluss der Ausgleich zum 29:29. Am Ende musste man auf Seiten des SVZ froh sein, einen Punkt aus Meißenheim mitgenommen zu haben.

Der SVZ spielt am kommenden Sonntag um 17:30 Uhr gegen den Tabellenletzten Kehler TS II. Hier steht noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Kommt vorbei und unterstützt lautstark unser Team.

 

HTV Meißenheim II – SV Zunsweier 29:29 (16:16)
Meißenheim II: D. Velz, Blum, Ostermann 1, Biegert 2, Labusch 5, Bertsch 5/1, Lederle 5, Mattes 3, Schröder 8, P. Velz, Zipf, Schröder, Hasemann
Zunsweier: Johannes Wolf , Lars Möschle, Martin Schwaderer, Oliver Pfeiffer, Simon Elicker, Valentin Karcher 13/2, Sebastian Simon 2, Dennis Haas 2,  Timo Kaminski 7, Sven Heuberger, Rafael Reichert 3, Lukas Ehmüller 1, Enrico Bauch

Besuchen Sie uns auf

SVZ-Handball-News

Griechische Nacht

am 30.06. ist es wieder soweit,
wir laden ein zur griechischen Nacht mit Testspiel gegen HTV Meißenheim 1



Sponsoren