SVZ nimmt die Punkte im Kinzigtal mit
 
Am Sonntagabend nahm der SV Zunsweier im Auswärtsspiel bei der SG Oberes Kinzigtal beide Punkte mit nach Hause. Das Spiel endete mit 38:21 für den SVZ. Doch die Partie begann zäh. Sonntagabend 19.00 Uhr, nicht gerade eine Traumzeit, um Handball zu spielen! Zunsweier brauchte eine gute Viertelstunde, um sich sowohl in der Abwehr als auch im Angriff auf die SG einzustellen. So stand es nach 18 Minuten nur 7:7-Unentschieden. Doch ab diesem Zeitpunkt lief es für den SVZ wie am Schnürchen. Die Abwehr ließ kaum noch etwas zu und im Angriff liefen die angesagten Spielzüge sauber durch. So konnte Zunsweier eine 15:9-Führung mit in die Pause nehmen.
In Hälfte zwei machte der SVZ recht schnell den Deckel drauf. Mit sehenswerten Aktionen wurden die mitgereisten Fans für die lange Anfahrt entschädigt. Als Timo Kaminski mit einem seiner neun Tore per Kempa traf, war die Messe endgültig gelesen. Die SG Oberes Kinzigtal leistete so gut wie keine Gegenwehr mehr, so dass der Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf 38:21 ausgebaut werden konnte. Mit diesem Sieg klettert der SVZ wieder auf Platz fünf in der Bezirksklasse. Trainer Nico Vollmer lobte nach der Partie die wiedergewonnene Spielfreude aller Akteure und betonte, dass sich die Mannschaft auf einem guten Weg befindet, die Vorgaben zu realisieren.
Weiter geht es am Sonntag, den 25.11. im Heimspiel gegen die auf Platz sieben rangierende SG Hornberg/Lauterbach/Triberg. Anwurf ist um 17.30 Uhr in der Sporthalle in Zunsweier. Es wäre schön, wenn viele Fans die Mannschaft unterstützen würden.
 
SG Oberes Kinzigtal – SV Zunsweier 21:38 (9:15)
SV Zunsweier: Johannes Wolf, Martin Schwaderer, Philipp Duregger 1, Simon Elicker 4, Valentin Karcher 11/4, Dennis Haas, Nico Vollmer 6, Timo Kaminski 9, Sven Heuberger 2, Rafael Reichert, Lukas Ehmüller 5, Matteo Meier
SG Ob. Kinzigtal: Philipp Wolpert, Patrick Obermüller, Marc Wissmann, Sascha Höfer 1, Matthias Benz, Thomas Wolber, Louis Schmidtke 2, Matthias Gaiser 1, Daniel Bühler 8/2, Lukas Hennig 7, Nico Göttmann 2, Timo Armbruster, Jens Jahnke

Besuchen Sie uns auf

Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok