Die Spiele am Wochenende

Sporthalle Zunsweier
Sonntag, 11.15 Uhr: JSG ZEGO weibliche D2 - SG Gutach/Wolfach
Sonntag, 14.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche D1 - JSG Ob. Kinzigt.
Sonntag, 15.30 Uhr: JSG ZEGO männliche C1 - SG Ottersw./Großw.
Sonntag, 17.30 Uhr: SV Zunsweier 1 - SG Schramberg
Sonntag, 19.15 Uhr: SV Zunsweier 2 - TV St. Georgen 2
Sporthalle Meißenheim
Freitag, 19.00 Uhr: SG Meiß./Nonn. - JSG ZEGO männliche C1
Brumatthalle Ohlsbach
Samstag, 14.00 Uhr: JSG ZEGO männliche A2 - SG Mugg./Kupp.
Samstag, 16.00 Uhr: JSG ZEGO männliche B - JSG Fries./Schuttern/Sch´zell
Herbert-Adam-Halle Altenheim
Samstag, 10.20 Uhr: SG Otten./Altenh. - JSG ZEGO männliche D1
Samstag, 14.50 Uhr: SG Otten./Altenh. - JSG ZEGO weibliche D1
Rheinauenhalle Ottenheim
Samstag, 15.40 Uhr: SG Otten./Altenh. 2 - JSG ZEGO weibliche E2
Kinzigtalhalle Gengenbach
Sonntag, 11.45 Uhr: JSG ZEGO männliche D2 - HGW Hofweier
Sonntag, 13.15 Uhr: JSG ZEGO weibliche B - HSG Freiburg
Sonntag, 15.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche A - SG FDS/Beiersbr.
Sporthalle 2 Steinbach
Sonntag, 13.00 Uhr: SG Kapp./Steinb. - JSG ZEGO männliche A1
Schwarzwaldhalle Bühl
Sonntag, 17.00 Uhr: SG Kapp./Steinb. 2 - JSG ZEGO weibliche C1
Rossberghalle St. Georgen
Sonntag, 14.30 Uhr: JSG Schramberg/St. Georgen - JSG ZEGO weibliche C2

 

SVZ 1 empfängt den Tabellenführer, SVZ 2 im Spitzenspiel gegen St. Georgen 2

Am Sonntag kommt es zum ersten Heimspieltag in 2018, an dem sowohl die Herren 1, als auch die Herren 2 spielen. Der Auftakt machen um 17.30 Uhr die Herren 1, welche nach der bitteren Niederlage in Elgersweier zeigen möchten, dass sie es besser können. Zu Gast ist Tabellenführer SG Schramberg. Im Hinspiel auf dem Sulgen musste man eine 22:30-Niederlage einstecken. Leider lichtet sich die Verletztenliste nicht und somit muss das Trainerteam Oli Pfeiffer und Michael Boschert  auf Sebastian Schmelz (Sprungelenksverletzung) Jan Kofler (Schlüsselbeinbruch), Dennis Hass (Schulter) und Fabian Brückner (Achillissehnenriss) verzichten. Allerdings kehrt Top-Torjäger Valentin Karcher nach einer Grippe in die Mannschaft zurück.

Im Anschluss kommt es für unsere 2. Mannschaft  zum Spitzenspiel in der Kreisklasse B gegen den TV St. Georgen 2. Im Hinspiel  musste der SVZ 2 eine 19:25-Niederlage einstecken. Leider bleibt auch der SVZ 2 vom Verletzungspech nicht verschont und muss auf Fabian Brückner (Achillessehnenriss), Jan Kofler (Schlüsselbeinbruch) Johannes Huber (Schulter ausgekugelt), Kai Möschle ( Kreuzbandriss), Dominik Futterer (Schulterprobleme) sowie Torben Spinner (Elle-und Speichenbruch) verzichten. Trotzdem wird Trainer Michael Boschert eine schlagkräftige Truppe auf das Parkett bringen und diese wird alles daran setzen, die zwei Punkte einzufahren.
 Also kommt alle in die Zunsarena und peitscht unsere Mannschaften zum Sieg!

SV Zunsweier verliert das Derby unglücklich

Im Derby beim Nachbarn Hedos Elgersweier II musste sich der SV Zunsweier nach einer 16:12-Pausenführung am Ende knapp mit 29:30 geschlagen geben. Unglücklich deshalb, weil Timo Kaminski in der Schlussminute einen Siebenmeter an den Pfosten setzte und so den verdienten Ausgleich vergab. Nach schnellem 2:4-Rückstand fing sich der SVZ, der auf den kranken Top-Torschützen Valentin Karcher im Derby verzichten musste, und ging nach einem 9:1-Lauf mit 11:5 in Führung. Dennis Haas und Timo Kaminski kurbelten das Angriffsspiel des SVZ an und die Abwehr stand in dieser Phase hervorragend. Doch kurz vor der Pause verletzte sich Spielmacher Dennis Haas an der Schulter und konnte nicht mehr weiterspielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte das SVZ-Trainerteam auf die jungen Spieler, doch diese hatten gegen eine nun sehr körperbetonte Hedos-Abwehr nichts zu bestellen. Innerhalb einer Viertelstunde hatte Hedos den Spieß umgedreht und ging mit 23:22 in Führung.
Als dann auch noch Fabian Brückner mit Achillessehnenriss verletzt ausschied, schienen dem SVZ die Felle endgültig davonzuschwimmen. Aber die Routiniers Oliver Pfeiffer und Timo Kaminski nahmen nun das Heft in die Hand und hielten den SVZ im Spiel. Doch genau Timo Kaminski war am Ende der Unglücksrabe als er fast mit dem Schlusspfiff den Siebenmeter an den Pfosten setzte und so einen mehr als verdienten Punktgewinn für den SVZ vergab.

Elgersweier II – Zunsweier 30:29 (12:16)
Elgersweier II: Wild, Lothspeich, Weißkopf 10/5, Gauglitz, Spinner 1, Räpple 1, Nolte, Oßwald 4, Kempf 1, Keßler 4, Schmalz 4, Sepp 4, Broß 1.
Zunsweier: Schwaderer, Wolf, Haas 7/5, Duregger, Pfeiffer 4, Elicker 4, Feißt, Simon 1, Bauch, Kaminski 7/1, Ehmüller 4, Reichert 2, Brückner

Spiele am Wochenende

Sporthalle Elgersweier
Samstag, 11.45 Uhr: JSG ZEGO weibliche D1 - JSG Ob. Kinzigt.
Samstag, 13.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche C2 - SG Hugsw./Lahr
Samstag, 14.30 Uhr: JSG ZEGO weibliche C1 - SV Allensbach
Samstag, 16.00 Uhr: JSG ZEGO männliche A1 - SG Otten./Altenh.
Samstag, 18.00 Uhr: HC Hedos Elgersweier 2 - SV Zunsweier 1
Kinzigtalhalle Gengenbach
Sonntag, 12.15 Uhr: JSG ZEGO männliche D2 - JSG Ob. Kinzigt.
Sonntag, 13.45 Uhr: JSG ZEGO weibliche E2 - JSG Zego weibliche E1
Sonntag, 15.15 Uhr: JSG ZEGO männliche C2 - JSG Ob. Kinzigt.
Sporthalle Meißenheim
Samstag, 14.45 Uhr: SG Meiß./Nonn. - JSG ZEGO männliche C1
Jahnsporthalle Triberg
Samstag, 18.00 Uhr: SG Horn./Tri./Lau. - JSG ZEGO männliche A2
Fremersberghalle Sinzheim
Samstag, 15.00 Uhr: BSV Sinzheim - JSG ZEGO weibliche A
Riesenberg Sporthalle Allensbach
Sonntag, 12.45 Uhr: SV Allensbach 2 - JSG ZEGO weibliche B

Derbytime in Elgersweier

Am Samstag muss der SVZ1 beim Nachbarn in Elgersweier antreten. Das Spiel verspricht  Spannung bis zum Schluss. Im Hinspiel in der Zunsarena musste der SVZ leider in der Schlussphase eine 24:28 Niederlage hinnehmen. Mit einem Sieg könnte der SVZ an der Südbadenliga-Reserve aus Elgersweier vorbeiziehen und die Zelte auf Tabellenplatz 5 aufschlagen. Es gilt vor allem die Elgersweierer Routiniers um Fabian Kessler und Daniel Räpple im Griff zu haben. Kommt alle rüber nach Elgersweier und lasst das Spiel für unsere Jungs zu einem Heimspiel werden. Los geht´s am Samstag um 18.00 Uhr in der Otto-Kempf Sporthalle in Elgersweier.

SV Zunsweier mit doppeltem Punktgewinn bei der HSG Ortenau Süd II

Beide Punkte entführte der SVZ beim Gastspiel bei der HSG Ortenau Süd II aus der Sulzberghalle und gewann am Samstagabend mit 29:24.
Trotz einiger Blessuren stand Michael Boschert und Oliver Pfeiffer der ganze Kader zur Verfügung. Die Grundlage zum Sieg wurde wie schon vergangene Woche in der Abwehr gelegt. Die Mannschaft verschob und half aus, so dass es der HSG nicht gelang, ihr Angriffspiel  effizient durchzusetzen. Beim Spielstand von 3:4 in der 11. Minute sah Marius Richini nach einem Foul beim Tempogegenstoß an Valentin Karcher die Rote Karte. Dennis Haas verwandelte den anschließenden Strafwurf und der SVZ baute die Führung in der Folgezeit weiter aus. (10:5/21. Minute). Zunsweier spielte im Angriff variabel und stellte die HSG vor kaum lösbare Probleme. Pausenstand 16:11 für den SVZ.
Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhten Sebastian Simon, der ein hervorragendes Spiel ablieferte und sechs Tore erzielte, sowie Simon Elicker zum 17:11. Danach schwächelte der SVZ etwas. Zwei Siebenmeter wurden vergeben  und die Gastgeber holten Tor um Tor auf und waren beim 18:20  in der 43. Minute wieder auf Schlagdistanz.  In dieser Phase leistete Martin Schwaderer im Tor des SVZ ganze Arbeit und konnte alleine im 2. Durchgang neun Großchancen der HSG vereiteln. Dann fand der SVZ wieder zurück zu seiner Linie. Als Enrico Bauch in der 55. Minute einen Abpraller zum 26:21 einnetzte, ließ sich der SVZ das Spiel nicht mehr nehmen und am Ende stand ein 29:24 Sieg zu Buche.
Nach der Fastnacht geht es am Samstag den 17.02. zum Derby nach Elgersweier. Anpfiff ist dort um 18.00 Uhr. Auf geht´s Fans! Begleitet unsere Mannschaft zum Derby und sorgt für eine gute Stimmung.

HSG Ortenau Süd II – SV Zunsweier 24:29 (11:16)
SV Zunsweier: Martin Schwaderer, Johannes Wolf, Oliver Pfeiffer 3, Simon Elicker 3, Valentin Karcher 8/1, Sebastian Simon 6, Dennis Haas 1/1, Timo Kaminski 1, Jan Kofler, Rafael Reichert 1, Lukas Ehmüller 2, Enrico Bauch 4, Philipp Fautz.

Kempa-Power-Camp der JSG ZEGO in den Osterferien

Bereits zum 6. Mal findet in den Osterferien (26.03. – 29.03.2018) das Handballcamp der JSG ZEGO und Commevent und der Sparkasse in der Sporthalle in Elgersweier statt. Auch in diesem Jahr richtet sich das Camp an die Altersgruppe der 12-16-Jährigen.
„Für die Jugendendlichen gibt eine individuelle Förderung auf recht hohem Niveau. 159 Euro sind ein stolzer Preis, aber neben Verpflegung und Trinken für die vier Tage  ist auch eine Kempa-Ausstattung (Shirt, Hose, Beutel) im Preis inbegriffen“, so die Organisatorin Nancy Klingler.
Im Mittelpunkt stehen an den vier Tagen die Jugendlichen, die durch erfahrene und lizenzierte Trainer/innen echte „Handball-Power“ erleben. Das Camp bietet eine gezielte Förderung, Analyse des individuellen Spielverhaltens sowie das themenbezogene Trainingskonzept mit den Schwerpunkten individuelles Verhalten ohne Ball, Angriffsaktionen in 1:1-Situationen und sicheres Tempospiel. Um dies alles zu ermöglichen gibt es auch eine begrenzte Teilnehmerzahl. Noch sind einige Plätze verfügbar!
Weitere Infos und Anmeldung unter www.handball-camp.de oder bei Nancy Klingler 0157/75075415

Spiele am Wochenende:

Sporthalle Zunsweier
Sonntag, 11.45 Uhr: JSG ZEGO weibliche E1 - SG Hugsweier/Lahr
Sonntag, 13.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche C1 - Panthers Gaggenau
Sonntag, 14.30 Uhr: JSG ZEGO weibliche A - SG Bad./Sandw.
Sulzberghalle Sulz
Samstag, 18.00 Uhr: HSG Ortenau Süd 2 - SV Zunsweier 1
Brumatthalle Ohlsbach
Samstag, 11.30 Uhr: JSG ZEGO männliche D1 - SG Horn./Laut./Trib.
Samstag, 13.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche C2 - ETSV Offenburg
Samstag, 16.00 Uhr: JSG ZEGO weibliche B - HSV Schopfheim
Rheinauerhalle Ottenheim
Samstag, 13.30 Uhr: SG Otten./Altenh. - JSG ZEGO weibl. D2
Rossberghalle St. Georgen
Samstag, 13.00 Uhr: JSG Schramb./St. Georgen - JSG ZEGO männliche C2
Sporthalle am Cuppamare Kuppenheim
Sonntag, 19.00 Uhr: SG Mugg./Kupp. - JSG ZEGO männliche A2
DJK Sporthalle am Sägeteich Offenburg
Sonntag, 14.40 Uhr: ETSV Offenburg - JSG ZEGO weibl. E2

SV Zunsweier mit Aufwind nach Sulz

Am Wochenende muss der SVZ 1 bei der Landesliga-Reserve der HSG Ortenau Süd ran. Die Mannschaft möchte die gute Leistung aus der letzten Woche bestätigen und mit Vollgas die zwei Punkte nach Zunsweier holen. In den letzten Partien gegen die HSG ging es immer wieder hitzig zu. Deshalb hofft die Mannschaft, dass viele Fans den Weg nach Sulz finden und sie beim Kampf um die zwei Punkte unterstützen. Das Spiel findet am Samstag um 18 Uhr in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz statt.

Deutlicher SVZ-Heimsieg gegen Alpirsbach zum Rückundenstart

Am Sonntagabend gewann der SV Zunsweier zum Rückrundenstart gegen den TV Alpirsbach deutlich mit 37:27 und revanchierte sich so erfolgreich für die Auswärtspleite im letzten Vorrundenspiel.
Die Anspannung war der Mannschaft und auch dem neuen Trainerteam Michael Boschert und Oliver Pfeiffer anzumerken. In der Anfangsphase fehlte etwas die Zuordnung in der Abwehr,  Alpirsbach kam zu einfachen Abschlüssen und führte nach sechs Minuten mit 4:1.
In der Vorbereitung auf die Rückrunde wurde von den Trainern verstärkt Abwehr trainiert. Dies rief der SVZ jetzt mehr und mehr ab und bekam Zugriff auf den Gegner. Alpirsbach rannte gegen das Bollwerk an und Zunsweier kam zu Ballgewinnen, was ein schnelles Spiel nach vorne ermöglichte. In der 13. Minute war der Rückstand aufgeholt. Simon Elicker glich zum 8:8 aus und der SVZ konnte durch Valentin Karcher mit 9:8 in Führung gehen. Danach baute der SVZ seinen Vorsprung auch dank einer soliden Torhüterleistung von Johannes Wolf konsequent aus und ging mit 18:12 in die Kabine.
Nach der Pause zog Zunsweier immer weiter davon und führte zur 39. Minute mit 26:14.
Das Trainerteam wechselte munter durch und der SVZ brachte das Spiel sicher nach Hause. Enrico Bauch setzte mit seinem sechsten Tor den Schlusspunkt zum 37:27-Endstand.
Auf dieser Leistung kann man sicher aufbauen.

SV Zunsweier – TV Alpirsbach 37:27 (18:12)

SV Zunsweier: Johannes Wolf, Martin Schwaderer, Oliver Pfeiffer 1, Simon Elicker 6, Valentin Karcher 11/1, Sebastian Simon 2, Dennis Haas 3, Fabian Brückner 1, Timo Kaminski 2, Jan Kofler, Rafael Reichert, Lukas Ehmüller 5, Enrico Bauch 6

TV Alpirsbach: Matthias Benz, Matthias Süßer 2, Marcus Engisch, Nico Käser 8/2, Patrick Waller 5/1, Philipp Wolpert, Benjamin Haas 3, Vincent Wright 4, Tim Wissmann 4, Marc Wissmann 1, Matthias Gaiser, Florian Thomas

Die Spiele am Wochenende

Sporthalle Zunsweier
Sonntag, 14.00 Uhr JSG ZEGO weibliche E2 – SG Ottenh./Altenh.
Sonntag, 15.30 Uhr JSG ZEGO weibliche B   - HSG Baden-Baden
Sonntag, 17.30 Uhr SV Zunsweier 1 – TV Alpirsbach
Otto-Kempf Sporthalle Elgersweier
Samstag, 11.45 Uhr JSG ZEGO weibliche C2 – HSG Ortenau Süd
Samstag, 13.15 Uhr JSG ZEGO männliche D2 – HSG Ortenau Süd
Samstag, 14.45 Uhr JSG ZEGO männliche E2 – SG Ottenh./Altenh. 2
Samstag, 16.15 Uhr JSG ZEGO männliche C2 – HSG Ortenau Süd
Kinzigtalhalle Gengenbach
Sonntag, 12.15 Uhr JSG ZEGO weibliche D2 – JSG Schramb./St.Georg. 2
Mörburghalle Schutterwald
Sonntag, 12.30 Uhr TuS Schutterwald – JSG ZEGO männliche D1
Sportpark Mindlestal Steißlingen
Samstag, 16.00 Uhr JSG Hegau – JSG ZEGO männliche A1

 

 

Besuchen Sie uns auf

Sponsoren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok