Deutlicher SVZ-Heimsieg gegen Alpirsbach zum Rückundenstart

Am Sonntagabend gewann der SV Zunsweier zum Rückrundenstart gegen den TV Alpirsbach deutlich mit 37:27 und revanchierte sich so erfolgreich für die Auswärtspleite im letzten Vorrundenspiel.
Die Anspannung war der Mannschaft und auch dem neuen Trainerteam Michael Boschert und Oliver Pfeiffer anzumerken. In der Anfangsphase fehlte etwas die Zuordnung in der Abwehr,  Alpirsbach kam zu einfachen Abschlüssen und führte nach sechs Minuten mit 4:1.
In der Vorbereitung auf die Rückrunde wurde von den Trainern verstärkt Abwehr trainiert. Dies rief der SVZ jetzt mehr und mehr ab und bekam Zugriff auf den Gegner. Alpirsbach rannte gegen das Bollwerk an und Zunsweier kam zu Ballgewinnen, was ein schnelles Spiel nach vorne ermöglichte. In der 13. Minute war der Rückstand aufgeholt. Simon Elicker glich zum 8:8 aus und der SVZ konnte durch Valentin Karcher mit 9:8 in Führung gehen. Danach baute der SVZ seinen Vorsprung auch dank einer soliden Torhüterleistung von Johannes Wolf konsequent aus und ging mit 18:12 in die Kabine.
Nach der Pause zog Zunsweier immer weiter davon und führte zur 39. Minute mit 26:14.
Das Trainerteam wechselte munter durch und der SVZ brachte das Spiel sicher nach Hause. Enrico Bauch setzte mit seinem sechsten Tor den Schlusspunkt zum 37:27-Endstand.
Auf dieser Leistung kann man sicher aufbauen.

SV Zunsweier – TV Alpirsbach 37:27 (18:12)

SV Zunsweier: Johannes Wolf, Martin Schwaderer, Oliver Pfeiffer 1, Simon Elicker 6, Valentin Karcher 11/1, Sebastian Simon 2, Dennis Haas 3, Fabian Brückner 1, Timo Kaminski 2, Jan Kofler, Rafael Reichert, Lukas Ehmüller 5, Enrico Bauch 6

TV Alpirsbach: Matthias Benz, Matthias Süßer 2, Marcus Engisch, Nico Käser 8/2, Patrick Waller 5/1, Philipp Wolpert, Benjamin Haas 3, Vincent Wright 4, Tim Wissmann 4, Marc Wissmann 1, Matthias Gaiser, Florian Thomas

Die Spiele am Wochenende

Sporthalle Zunsweier
Sonntag, 14.00 Uhr JSG ZEGO weibliche E2 – SG Ottenh./Altenh.
Sonntag, 15.30 Uhr JSG ZEGO weibliche B   - HSG Baden-Baden
Sonntag, 17.30 Uhr SV Zunsweier 1 – TV Alpirsbach
Otto-Kempf Sporthalle Elgersweier
Samstag, 11.45 Uhr JSG ZEGO weibliche C2 – HSG Ortenau Süd
Samstag, 13.15 Uhr JSG ZEGO männliche D2 – HSG Ortenau Süd
Samstag, 14.45 Uhr JSG ZEGO männliche E2 – SG Ottenh./Altenh. 2
Samstag, 16.15 Uhr JSG ZEGO männliche C2 – HSG Ortenau Süd
Kinzigtalhalle Gengenbach
Sonntag, 12.15 Uhr JSG ZEGO weibliche D2 – JSG Schramb./St.Georg. 2
Mörburghalle Schutterwald
Sonntag, 12.30 Uhr TuS Schutterwald – JSG ZEGO männliche D1
Sportpark Mindlestal Steißlingen
Samstag, 16.00 Uhr JSG Hegau – JSG ZEGO männliche A1

 

 

Auftakt zur Rückrunde für die SVZ-Handballer

Am Sonntag empfängt der SVZ 1 den TV Alpirsbach in der Zunsarena. Vor gerade einmal 6 Wochen begegneten sich beide Teams zum Abschluss der für den SVZ enttäuschenden Vorrunde. Nach der bitteren Niederlage in Alpirsbach gab es beim SVZ einen Wechsel auf der Trainerbank. Auf Armin Bandle folgt der bisherige Co-Trainer Oliver Pfeiffer und Michael Boschert. Wir hoffen, dass das Trainerteam die Mannschaft in den letzten Wochen optimal auf die Rückrunde vorbereiten konnte und sie gleich das volle Potenzial ausschöpfen kann. Die Mannschaft möchte nun gegen Alpirsbach zeigen, was in ihr steckt. Spielbeginn ist am Sonntag um 17.30 Uhr. Die Mannschaft freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung ihrer treuen Fans.

Auftaktniederlage zum Rückrundenstart für den SV Zunsweier 2 
 
Zum Auftakt der Rückrunde kassierten die Mannen des SVZ 2 am Samstag eine so nicht zu erwartende
Niederlage. Endstand 25:19 fürden TV St. Georgen.
Es ging gleich gut los! Zwei verschossene Strafwürfe des SVZ in den ersten 3 Minuten sollten sinnbildlich für das
gesamte Spiel sein. Zunsweier schaffte es in der ersten Halbzeit, das Spiel auf Grund einer guten Abwehr- und
auch Torhüterleistung offen zu halten. Mit einem minimalen Rückstand von 13:12 ging man in die Kabine.
Nach dem Anpfiff das gleiche Bild. Abwehr top, Angriff flop. Ab der 38. Minute zog St. Georgen bis zur 43. Minute
auf 19:15 davon. Der SV Zunsweier hatte zu diesem Zeitpunkt schon sechs Siebenmeter versemmelt!!! St. Georgen
ließ sich diese Chance nicht entgehen und holte beide Punkte mit einem Endstand von 25:19 in den Schwarzwald.
Trainer Michael Boschert führte die Niederlage ganz klar auf die mangelnde Abschlussschwäche speziell beim
Strafwurf zurück, lobte aber gleichzeitig die engagierte Abwehrleistung.
 
SV Zunsweier 2: Johannes Huber 2, Fabian Brüderle, Jan Kofler 2, Dominik Schwarz 1, Matteo Meier 3, Lars Möschle,
Rico Feißt 2, Felix Möschle, Maximilian Bau 3/3, Christoph Gießler 2, Max Faller 3, Moritz Beck, Fabian Brückner1

Die Spiele am Wochenende:

Am kommenden Wochenende haben unsere Seniorenmannschaften spielfrei. Nur die Jugendhandballer der JSG ZEGO sind im Einsatz.

Brumatthalle Ohlsbach
Samstag, 13.00 Uhr JSG ZEGO männliche D1 - JSG Ob. Kinzigt.
Samstag, 14.30 Uhr JSG ZEGO männliche D2 - SG Hornb./Laut./Tri.
Samstag, 16.00 Uhr JSG ZEGO männliche A2 - TV Sandweier

Herbert-Adam-Halle Altenheim
Samstag, 16.30 Uhr SG Ottenh./Altenh. - JSG ZEGO männliche C1

Sporthalle Meißenheim
Samstag,  14.45 Uhr SG Meißenh./Nonn. -JSG ZEGO weibliche E

Jahnsporthalle Triberg
Sonntag, 15.00 Uhr SG Hornb./Laut./Tri. - JSG ZEGO männliche B