Die Spiele am Wochenende

Rossbergsporthalle St. Georgen
Samstag, 17.30 Uhr: TV St. Georgen 2 - SV Zunsweier 2
Hanauerlandhalle Willstätt
Freitag, 20.30 Uhr: SG Willstätt/Auenh. - JSG ZEGO weibliche A
Sporthalle im Schulzentrum West Baden-Baden
Sonntag, 15.00 Uhr: HSG Baden-Baden - JSG ZEGO weibliche B
Curt-Liebich-Sporthalle Gutach
Sonntag, 15.20 Uhr: SG Gutach/Wolfach - JSG ZEGO männliche C 2
Rheintal-Sporthalle Lahr
Samstag, 16.30 Uhr: SG Hugsw./Lahr - JSG ZEGO weibliche E

Harter Brocken zum Auftakt der Rückrunde für den SVZ 2

Am Samstag muss der SVZ 2 beim Tabellennachbar aus St. Georgen antreten. Hier wollen die Mannen von Trainer Michael Boschert gleich zu Beginn der Rückrunde ihren Anspruch auf die Tabellenführung festigen und zwei Punkte einfahren. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr in St. Georgen. Die Spieler würden sich freuen, den ein oder anderen Fan in St. Georgen begrüßen zu dürfen.

 

Die Handballabteilung wünscht den Mitgliedern, Fans und Gönnern frohe Weihnachten und viel Freude, Glück und Gesundheit für das Neue Jahr.

SVZ-Handballer  in der Rückrunde mit neuem Trainer-Team

Zum Jahresende wird es bei den Handballern des SV Zunsweier zu einem Trainerwechsel kommen. Nach einer sehr durchwachsenen Vorrunde haben sich die Verantwortlichen des SV Zunsweier und Trainer Armin Bandle darauf verständigt, die Zusammenarbeit zu beenden. In der Rückrunde werden der bisherige Co-Trainer Oliver Pfeiffer und der Trainer der 2. Mannschaft, Michael Boschert, die 1. Mannschaft betreuen. Die Verantwortlichen des SV Zunsweier bedanken sich bei Armin herzlich für die engagierte Arbeit.

ZEGO-Handballer tragen im Spitzenspiel Löwen-Banner aufs Feld

Ein tolles Erlebnis war das Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga zwischen den Rhein-Neckar Löwen und den Füchsen aus Berlin für die männliche E-Jugend der JSG ZEGO. Denn die 20 Jungs durften im Topspiel vor 10500 Zuschauern in der SAP-Arena in Mannheim das Löwen-Banner aufs Spielfeld tragen und waren damit direkt dabei bei der großen Show beim Einlaufen der Spieler. Unvergessen wird dieser Abend sicherlich auch für ZEGO-Spieler Jonas Kleinwächter aus Gengenbach bleiben, denn er wurde vor dem Spiel ausgewählt, den Spielball aufs Feld zu bringen, was er begleitet von den Fernsehkameras souverän meisterte. Das Spiel selbst durften die E-Jungs mit ihren Betreuern direkt am Spielfeldrand erleben und feuerten die Löwen beim klaren Heimsieg lautstark an. Nach dem Spiel sammelten die E-Jungs noch fleißig Autogramme von ihren Idolen, vor allem Andy Schmid und Torwart Mikael Appelgren waren bei den E-Jungs gefragt.